< Alle News

Hafen Wien

3 Millionen Quadratmeter. 3 Güterhäfen. Direkte Anbindung an Bahn-, Straßen- und Schiffsverkehr. Direkte Anbindung an die Raffinerie Schwechat. 1000 Frachtschiffe pro Jahr. – HAFEN WIEN stellt im Raum Wien eine einzigartige Logistik-Drehscheibe dar.

Eine derartige Infrastruktur zu betreiben erfordert natürlich auch ein entsprechendes Vorfallmanagement. Alle möglichen Vorfallkategorien reichend von Hochwasser bis zum Betriebsunfall gilt es zeitgerecht, koordiniert und dokumentiert zu behandeln.

Seit Jahresbeginn setzt der HAFEN WIEN nun auf Unite Alert, ein verteiltes Vorfallmanagement-System der Control Center Apps GmbH. Kernidee des Systems ist es, alle wichtigen Aktivitäten wie Meldung von Vorfällen, Alarmierung der Verantwortlichen, Koordination der Abläufe, Kommunikation, multimediale Dokumentation sowie Protokollierung über eine einfache Mobile App zu ermöglichen. Die Koordination muss also nicht durch eine Zentrale erfolgen, sondern kann praktisch von überall aus durchgeführt werden.

Herr Lutz

„Ob Hochwasser oder Betriebsunfall: Jede Art von Vorfall erfordert die Koordination durch entsprechende Spezialisten. Dem HAFEN WIEN war es wichtig, ein System zu wählen, das es dem entsprechenden Spezialisten erlaubt, den Vorfall von seinem momentanen Standort aus zu koordinieren.“Harald Lutz Leiter der IT-Systemtechnik

Nach einer kurzen Konzeptphase konnte Unite Alert innerhalb von nur drei Monaten als Software as a Service (SaaS) bereitgestellt werden und wurde nach einer kurzen Testphase mit Beginn des Jahres produktiv gesetzt.

Lesen Sie mehr dazu unter Unite Alert.

Chat with our team